Windows7 Minianwendung Wetter: Verbindung mit dem Dienst kann nicht hergestellt werden

Die Verbindung mit dem Dienst kann nicht hergestellt werden.

Unter Windows 7 stehen Mini-Anwendungen (SideBar Gadgets) zur Verfügung. Unter anderem auch ein Wetter-Gadget zur Anzeige der aktuellen Temparatur und einer Prognose für die nächsten Tage. Microsoft hat diese Funktionalität abgekündigt, in Windows 8/8.1/10 wird diese Funktionalität (in dieser Form) nicht mehr vorhanden sein.

Dennoch könnte man erwarten, dass der Dienst für Windows 7 bis zum Ende der Support-Periode im Jahr 2020 weiterhin funktionstüchtig bleibt.

Auch bei mir hat diese Sidebar-Gadget-Anwendung (wie offenbar bei vielen anderen Anwendern auch) plötzlich seinen Dienst eingestellt: “Die Verbindung mit dem Dienst kann nicht hergestellt werden.”

Die Verbindung mit dem Dienst kann nicht hergestellt werden.
Windows Sidebar Wetter Gadget

Nach einer kurzen Analyse mit Microsoft Message Analyzer (ehemals MS Network Monitor) sowie SysInternals Process Monitor stellte sich folgendes heraus:

  • Diese Gadget-Anwendung hält ein gecachtes Konfigurationsfile Config.xml im Verzeichnis C:\Users\%UserName%\AppData\Local\Microsoft\Windows Live\Services\Cache
  • Ist dieses Konfigurationsfile zu alt (geprüft wird offenbar schlicht der Zeitstempel) versucht Sidebar.exe ein neues Konfigurationsfile von der URL http://gadgets.live.com/configW7.xml abzurufen. Dies scheitert jedoch, da Microsoft diese URL offenkundig nicht mehr zum Abruf bereithält.
Invalid URL: http://gadgets.live.com/configW7.xml
Invalid URL: http://gadgets.live.com/configW7.xml

Workaround / Lösung:

Da das File vom Microsoft-Server nicht mehr abrufbar ist, muss dafür gesorgt werden, dass das File im Cache-Ordner “frisch genug” ist. Somit: Den Zeitstempel der Datei Config.xml selbst erneuern und die MiniAnwendung neu starten.

  1. Prozess Sidebar.exe beenden
  2. Datei C:\Users\%UserName%\AppData\Local\Microsoft\Windows Live\Services\Cache\Config.xml mit aktuellem Zeitstempel versehen (z.B. mit Editor öffnen und speichern).
  3. Minianwendung im Kontext-Menü des Desktops wieder starten.

Den Vorgang könnte man auch automatisieren, indem man folgenden Zweizeiler als Batch-Script anlegt und z.B. beim Logon ausführt:

pushd "%LocalAppdata%\Microsoft\Windows Live\Services\Cache\"
copy /y /b Config.xml +nul

Noch einfacher ist es aber, dem File einfach einen Zeitstempel der 10 Jahre in der Zukunft liegt zu verpassen. Anbei die mir bekannte, letztgültige Config.xml-Datei mit einem Zeitstempel 01.01.2025 versehen zum Download: Config.xml (enthaltene Config.xml Datei in oben angeführtes Verzeichnis einspielen).

Windows 7 Minianwendung - Wetter
Windows 7 Minianwendung – Wetter

 

Update vom 13.02.2016: Meine hier skizzierte Anleitung funktioniert nach wie vor hervorragend, auch auf neu installiertem Windows 7. Allerdings ist mittlerweile die Suche einer alternativen Lokation nicht mehr automatisch aus dem Gadget heraus möglich – es werden keine Orte gefunden. Wenn also der automatisch ermittelte Ort nicht passend ist, so muss man händisch den Ort in der Konfigurationsdatei abändern.

Die Konfigurationsdatei C:\Users\%UserName%\AppData\Local\Microsoft\Windows Sidebar\Settings.ini enthält folgende Zeile:

WeatherLocationCode="wc:AUXX0025"

Hierbei steht der Code AUXX0025 für Vienna. Alternative Codes kann man einfach hier ermitteln: https://weather.codes/, zu Beispiel:

AUXX0018 = Salzburg, Austria 
AUXX0008 = Graz, Austria
AUXX0016 = Linz, Austria
GMXX1002 = Munchen, Germany
MXX0007 = Berlin, Germany

Hierzu:

  1. Prozess Sidebar.exe beenden
  2. Datei C:\Users\%UserName%\AppData\Local\Microsoft\Windows Sidebar\Settings.ini editieren
  3. Minianwendung im Kontext-Menü des Desktops wieder starten.

 

You May Also Like

14 Comments

  1. Hat super geklappt, vielen Dank dafür!

    Kurzer Hinweis für alle, die auf Ihrem Rechner Cygwin installiert haben: Den Zeitstempel kann man mit folgendem Unix-Befehl auf ein Datum in die Zukunft setzen:

    touch -t 201503201434 C:\Users\%UserName%\AppData\Local\Microsoft\Windows Live\Services\Cache\Config.xml

  2. Herr Haslinger,
    vielen herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Endlich hat mal jemand Ursachenforschung betrieben und ist der Sache auf den Grund gegangen.
    Die Aktualisierung des Files mittels öffnen, speichern, schließen alle zwei Tage nervte doch etwas.
    Danke sehr!

  3. Habe über den Task Manager den Prozess Sidebar.exe beendet

    Dann über das Startmenu die Datei Config.xml gesucht und mit dem Editor geöffnet

    mittels speichern unter die Datei gespeichert und dann beendet

    und dann mittels rechter maustaste die Minianwendungen wieder gestartet

    hat SUPER funktioniert

    DANKE

  4. Super, vielen Dank – wir waren hier alle fest überzeugt, dass der Firmenproxy schuld ist.
    Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass ich den korrekten Standort nicht einstellen kann. Ich geh mal davon aus, dass auch hier die für die Suche notwendige URL nicht mehr aktiv ist. Kann man das irgendwo manuell konfigurieren, wenn man die korrekten Standortdaten selbst beschafft?

    1. Einfach nach der Postleitzahl des gewünschten Ortes suchen, das funktioniert, die Ortssuche nach Namen funktioniert dagegen nicht mehr.

  5. Man kann die Aktualisierung der config.xml auch Automatisieren.
    Da zu kopiert man die Batchdatei einfach in den Autostart Ordner.
    Bei jeden Windowsstart wird die dann ausgeführt.
    Und wenn der Rechner immer an ist dann kann man die Batch auch mit dem Taskplaner zu bestimmten Zeiten ausführen lassen.

  6. Moin allerseits,

    erstmal mein allerherzlichstes Dankeschön dem Threadstarter und Allen, die hier zusätzlich wertvolle Tips geben. Für alle, die NICHT Cygwin auf ihren Rechnern installiert haben: es gibt doch die Möglichkeit der Erstellung “nativer” Batchdateien unter Windows.

    Vielleicht hat hier jemand die Antwort auf folgende Frage zum Thema:
    Wie müßte der Inhalt einer “nativen” Windows-7-Batchdatei aussehen, die das Datum der Config.xml-Datei auf den 31.12.2070 umeditiert?

    Ich hoffe hier erbarmt sich jemand… 😉

    Beste Grüße
    aus GMXX0071 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.